Logo healthfoodfor.com

Wie Vielversprechend Ist Braunes Fett Zur Gewichtsreduktion?

Inhaltsverzeichnis:

Wie Vielversprechend Ist Braunes Fett Zur Gewichtsreduktion?
Wie Vielversprechend Ist Braunes Fett Zur Gewichtsreduktion?

Video: Wie Vielversprechend Ist Braunes Fett Zur Gewichtsreduktion?

Video: Wie Vielversprechend Ist Braunes Fett Zur Gewichtsreduktion?
Video: Braunes Fett für mehr Fettverbrennung - So aktivierst du deine braunen Fettzellen 2023, Juni
Anonim

Fettgewebe: Ein endokrines Organ

Anne L. Peters, MD: Hallo. Ich bin Dr. Anne Peters von den Treffen der Europäischen Vereinigung für Diabetesforschung (EASD) in Wien. Ich bin hier mit Matthias Blüher, Professor an der Universität Leipzig in Deutschland und Experte für Fettgewebe.

Ich kann mir keinen einzigen Patienten vorstellen - dünn oder fett -, der sich nicht für Fettgewebe interessiert, zumindest nicht für sein eigenes Fettgewebe. Warum erzählst du mir nicht von deiner Forschung und was sie bedeutet?

Matthias Blüher, MD: Ich spreche gerne über Fettgewebe. Ich spreche die ganze Zeit mit meinen Patienten über Fettgewebe, so wie Sie, und ich bin fasziniert davon. Wir haben in den letzten 10-15 Jahren so viel über Fettgewebe als aktives endokrines Organ gelernt. Wir dachten, Fettgewebe sei lediglich ein Isolator zum Schutz vor Kälte und Feuchtigkeit und ein Triglycerid-Speicherorgan. Vor genau 20 Jahren wurde jedoch klar, dass Fettgewebe Hormone wie Leptin produziert und dem Gehirn und anderen Organen den Energiestatus signalisiert.

Wie viel braunes Fettgewebe haben wir?

Dr. Peters: Welche spezifische Komponente des Fettgewebes haben Sie bei diesen Treffen besprochen? Ist es braunes Fettgewebe? Worum geht es?

Dr. Blüher: Eines der aufstrebenden Forschungsfelder zum Verständnis der Fettgewebebiologie ist die Untersuchung von braunem Fettgewebe. Wir wissen, dass braunes Fettgewebe Nagetiere (wie Mäuse und Ratten) im Winter vor Kälte schützen kann. Sie haben viel braunes Fettgewebe im Interskapularbereich - dem Halsbereich -, weil braunes Fettgewebe Wärme erzeugt. Es hält die Tiere warm.

Wir dachten, dass braunes Fettgewebe etwas ist, das wir bei erwachsenen Menschen nicht finden würden. Wir wissen, dass Neugeborene viel braunes Fettgewebe haben, weil sie durch Muskelzittern keine Wärme erzeugen können. Neugeborene haben also auch braunes Fettgewebe, das jedoch in den ersten 1-2 Lebensjahren schnell verloren geht. Kürzlich wurde entdeckt, dass sogar erwachsene Menschen braunes Fettgewebe haben können. Es sind nur 20-30 g Gewebegewicht pro Körper, also sprechen wir hier nicht von einem großen Organ.

Dr. Peters: Wie viel anderes Fett hat der Mensch in Standardgröße?

Dr. Blüher: Ich wiege 90 kg und habe 30-35 kg Fett.

Dr. Peters: Also, braunes Fett ist ein winziger Prozentsatz Ihres Gesamtfetts, wenn Sie welche haben.

Dr. Blüher: Auf jeden Fall, und es ist schwierig, mit einer der Messskalen, die wir haben, zu quantifizieren. Deshalb brauchen wir ausgefeilte Methoden wie PET-CT, um braunes Fettgewebe zu entdecken.

Dr. Peters: Bei den Nagetieren sagen Sie, dass es sie warm hält, also Kalorien verbrennt, richtig? Sind diese braunen fetthaltigen Nagetiere mager?

Dr. Blüher: Dies ist fast genau der Inhalt der Sitzung, die ich hier beim EASD-Treffen leiten durfte. Die Nagetiere zeigten, dass je mehr braunes Fett Sie haben, desto schlanker Sie sind und desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie eine gesunde (nichtdiabetische) Person sind.

Dr. Peters: Verbessert braunes Fett die Insulinsensitivität?

Dr. Blüher: Es scheint die Insulinsensitivität zu verbessern. Dies ist ein neuer Beweis [1], da Personen mit mehr braunem Fett mehr Fettsäuren und mehr Glukose verbrennen. Dies führt zu einer erhöhten Stoffwechselrate im Ruhezustand und hält sie schlanker.

Die Saisonalität von braunem Fett

Dr. Peters: Das ist es, was alle meine Patienten wollen - eine erhöhte Stoffwechselrate, damit sie ihre Kalorien oder zumindest die Kalorien, die sie essen, verbrennen können. Glauben Sie, dass dies Auswirkungen auf den Menschen haben wird?

Dr. Blüher: Die gesamte Grundlagenforschung zielt darauf ab, eine klinische Anwendung zu finden und das, was wir nicht nur in den Nagetiermodellen, sondern auch in den menschlichen Modellen finden, in eine klinische Anwendung umzusetzen. Schilddrüsenhormone und Kältestimulation erhöhen das braune Fett, daher gibt es einen Saisonalitätsfaktor. Ein Vortrag in der Sitzung befasste sich mit der saisonalen Expression von braunem Fettgewebe. [2] Im Winter scheinen wir mehr braunes Fett zu haben als im Sommer.

Dr. Peters: Stimmt das bei jedem oder ist es bei verschiedenen Ethnien oder Bevölkerungsgruppen unterschiedlich?

Dr. Blüher: Es gibt vielleicht eine Tendenz der Forscher aus Finnland, das höchstwahrscheinlich ein kälteres Land ist als die Orte, an denen wir leben, aber es gilt auch für die Niederlande und die Vereinigten Staaten (sowohl im Norden als auch im Süden). Es ist eine intrinsische Rhythmik, weil wir sie auch bei Menschen sehen, die in wärmeren Gegenden der Welt mit einer stabileren Temperatur leben.

Dr. Peters: Ist es umweltbewusster oder vererbt? Ich lebe in Los Angeles und es ist dort nicht besonders kalt. Würden Sie argumentieren, dass Sie bei Menschen, die dort leben, nicht viel braunes Fett sehen würden? In Los Angeles gibt es viele schlanke Leute.

Dr. Blüher: Ich würde nicht erwarten, dass braunes Fett oder Saisonalität von braunem Fett notwendigerweise nur in sehr kalten Gebieten auftreten. Andererseits deuten die Daten, die ich auf den Symposien gesehen habe, darauf hin, dass es einige intrinsische Rhythmen gibt, vielleicht weil wir mit Arten im Winterschlaf verwandt sind, und dies ist etwas, das wir während der Evolution beibehalten haben - diese zirkannuelle oder saisonale Variation des braunen Fettes. Dies mag uns vor 10.000 oder 20.000 Jahren vor unserer Umwelt geschützt haben, aber wir brauchen es nicht mehr und deshalb geht es bei 80% bis 90% der Patienten, die wir sehen, verloren.

Brown Fat: Hype oder hilfreich?

Dr. Peters: Wenn es Magie gäbe, würden Sie den Menschen mehr braunes Fett geben? Was denkst du - ist es eine gute Sache? Soll ich nach Wisconsin zurückkehren, wo ich herkomme? Wie beurteilen Sie die Rolle von braunem Fett bei der Behandlung von Krankheiten oder Diabetes beim Menschen?

Dr. Blüher: Bisher denke ich, dass es ein Hype ist. Menschen springen auf die Geschichte des braunen Fettgewebes, weil es eine große Hoffnung gibt, dass Menschen durch einfaches Einschalten des braunen Fettgewebes in der Lage sind, Gewicht zu verlieren und ihren Stoffwechsel zu verbessern. Zumindest deuten die korrelativen Daten darauf hin, dass je mehr braunes Fett Sie haben, desto metabolisch gesünder Sie sind und desto schlanker Sie sind. Es gibt also zumindest Vorschläge, dass dies helfen könnte.

Andererseits haben wir nicht viele Interventionsstudien, die braunes Fettgewebe induzieren. Auf dem Symposium, das ich leitete, gab es Gespräche darüber. [3, 4] Sie verwendeten kalte Decken, um Patienten auf 17 ° C abzukühlen - nicht schlecht -, aber die Temperatur, bei der wir uns wohl fühlen, liegt höchstwahrscheinlich zwischen 28 ° C und 32 ° C, sodass 17 ° C bereits kalt sind und braunes Fett hervorrufen können.

Dr. Peters: Hat es funktioniert?

Dr. Blüher: Nun, wir haben auch Daten, die belegen, dass Menschen meiner Forschungsgruppe 10 Minuten am Tag in den Kühlraum (4 ° C) gebracht werden - nicht nackt. Sie sind gut gekleidet - sie verlieren Gewicht. Mit dieser Intervention verloren sie in 4 Wochen 2-3 kg, so dass die Induktion der Entwicklung von braunem Fett bei erwachsenen Menschen durch Kälteexposition leicht zu erreichen sein könnte.

Dr. Peters: Diese Leute zittern nicht unter diesen kalten Decken - sie chillen nur? Macht es ihre Körpertemperatur kälter? Induzieren Sie so braunes Fett?

Dr. Blüher: Das ist richtig. Wir können nicht ausschließen, dass sie eine erhöhte Muskelaktivität haben, und es gibt große Unterschiede zwischen den Individuen. Es könnte sein, dass einige von ihnen besser auf Muskelzittern reagieren können, aber einige von ihnen zumindest nur kalt. Die PET-Scandaten deuten darauf hin, dass Sie möglicherweise Ihre braune Fettmasse auf diese Weise erhöhen können.

Dr. Peters: Das sind sehr gute Nachrichten für Frauen ab einem bestimmten Alter, die nachts gerne ihre Zimmer abkühlen. Es gibt uns einen weiteren Grund, uns kühler zu halten. Es ist faszinierend.

Beliebt nach Thema